-Filmvorführung im Gedenken an Sakine Cansız + Foto-Aktion für Leyla Güven-

Wir die studierenden Frauen aus Kurdistan JXK Köln haben in dem „Multi Kulti Verein“ den Dokumentarfilm „Sara – Mein ganzes Leben war ein Kampf” gezeigt. Der Film handelt von der PK*K-Mitbegründerin Sakine Cansız, die am 9. Januar 2013 zusammen mit Fidan Doğan und Leyla Şaylemez in Paris vom türkischen Geheimdienst MIT ermordet wurde.

Die Veranstaltung war gut besucht und bevor wir den Film gezeigt haben gab es einen kurzen Informationsaustausch, wobei auch der Widerstand von Leyla Güven und anderen Hungerstreikenden thematisiert wurde.

Im Anschluss solidarisierten sich die Anwesenden mit Leyla Güven die sich seit 72 Tagen in einem unbefristeten Hungerstreik befindet, in Form einer Fotoaktion.